Die erste Shoppingtour mit Lorenz

Zunächst möchte ich mich bei euch für die herzlichen Glückwünsche zur Geburt unseres Sohnes Lorenz bedanken. Ich war mir nicht ganz sicher, wie viel ich über unser Privatleben preisgeben soll und war echt gespannt auf die Reaktionen. Ich muss sagen, ihr habt mich mehr als überrascht. Soviel gutes Feedback, zahlreiche Likes, aber auch private Nachrichten haben mich in den letzten Tagen erreicht. Schön, so eine herzliche Leserschaft zu haben. DANKE :)

IMG_4601

Heute war mein erster, richtiger Alltag mit Lorenz und ich habe diesen Tag schon etwas mit Sehnsucht erwartet.  Mein Mann ging wieder arbeiten und Lilli in den Kindergarten. Ich fuhr mit Lorenz nach Gütersloh und wollte die Zeit einfach nur in der Stadt verbringen, sowie damals in der Elternzeit mit Lilli, aber irgendwie kam nicht wirklich Stimmung auf. Es war windig und grau. Ich beschloss zu Sperling zu gehen. Dort fühle ich mich immer gut aufgehoben und finde meistens etwas. Ich suche mir einen rosafarbenen und einen blauen Blouson aus und genieße den persönlichen Austausch mit der Verkäuferin. Beim Anprobieren meldet sich Lorenz aus dem Kinderwagen. Ich entscheide mich schnell für den blauen Blouson, er ist vielseitig, hat ein schönes Paisley-Muster und macht Laune auf den Frühling. Ich bezahle und verlasse das Modehaus. Lorenz beruhigt sich wieder, denn schliesslich ist der Kinderwagen wieder in Bewegung.

Zum Mittag esse ich die hausgemachte Rostbratwurst, die schon mehrere Auszeichungen erhalten hat. Einfach lecker. In der rechten Hand die Bratwurst, in der linken Hand den Kinderwagen, den ich immer zu hin- und herschiebe.

Mein Aufenthalt in der Stadt ist kurz. Ich fahre rechtzeitig nach Hause um Lorenz zu Stillen und frage mich, wie das andere Mütter machen oder am Besten frage ich euch: Liebe Mamas, stillt ihr in der Öffentlichkeit oder findet ihr das unangebracht? Welches Café oder Restaurant bevorzugt ihr in Gütersloh? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Heute hole ich endlich wieder Lilli aus dem Kindergarten ab. Ich freue mich die Mütter, Erzieherinnen und Lillis Freunde wieder zu sehen, alle gratulieren fleißig und Lilli gibt wirklich Jedem zu verstehen, dass das ihr Bruder ist. Sie ist ja so stolz, große Schwester zu sein.

IMG_8080

Eure Irina

Ein Gedanke zu „Die erste Shoppingtour mit Lorenz“

  1. Eine Frau die ihrem Baby die Flasche im Cafe gibt ist doch vollkommen ok?Warum dann nicht eine Frau die ihrem Baby die Brust gibt?? Ich hab bei meiner zweiten Tochter überall gestillt. Einen schönen Poncho oder großen Schal zum verdecken, damit sich niemand belästigt fühlt und zack – das kleine Wunder unser Baby ist zufrieden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.