Kaffeepause mit Viktoria

Hübsch, klug, freundlich, kompetent. Eine wirklich beeindruckende Frau dachte ich, als ich das erste mal die liebe Viktoria in der Stadtparfümerie Pieper kennenlernte.

Sie sollte das Model für mein nächstes Shooting sein. In meiner Vorstellung sollte es ein klassisches Outfit werden. Bei Pearls bin ich direkt fündig geworden und nur kurze Zeit später trafen wir uns zum Fitting in der Boutique. Zusammen mit Frau Scharpenberg stellten wir ein Outfit für Viktoria zusammen, die ihren Typ perfekt unterstreicht.

Dieses Outfit hat natürlich auch Schmuck verdient, aber bloß keine Perlenkette. Das wäre zu spießig geworden. Eine Gliederkette in Roségold sollte es sein, beschloss ich und wurde bei Frau Rudorff in der Spiekergasse fündig. Zugegeben, anfangs mochte ich Roségold Schmuck überhaupt nicht. Es erinnerte mich an Ohrstecker von meiner Mutter, die sie damals in den 80´er in Russland gekauft hatte und hier in Deutschland immer noch trug. Russisches Gold ist einfach nicht schön wie ich finde und ich bin froh das meine Mutter einen soviel besseren Geschmack hat als damals. Naja, weiter zum Thema Roségold:
Seit 8 Jahren gibt es bei Frau Rudorff Roségold Schmuck im Sortiment, ein Trend der nach wie vor bestehen bleibt und auch sehr beliebt ist bei ihren Kunden. Für Viktorias helle Haut ist Roségold Schmuck sehr schmeichelnd.

Bei einer Kaffeepause nutzen wir die Zeit zum shooten. Viktoria trägt eine Chanel-ähnliche Jacke mit pinken Details. Klassisch, aber doch jugendlich und modern. Um das Outfit noch spannender zu gestalten wählten wir eine Destroyed Jeans, einen Gürtel mit Animalprägung, Sneaker im Budapester Stil und natürlich das wichtigste Accessoire der Frau – die Handtasche! Die Visitenkarte jeder Frau wie ich immer sage ;)

Wie gefällt euch das Outfit? Freue mich auf eure Kommentare :)

Eure Irina

P.S.: Fürs Shooting hat sich Viktoria von ihrer Kollegin Ewa conturieren lassen. Beim Contouring wird das Gesicht mit  hellen und dunklen Akzenten betont oder kaschiert.

In Kooperation mit Pearls und Europa-Schmuck

5 thoughts on “Kaffeepause mit Viktoria”

  1. Sehr gute Bilder, Irina! Das Outfit sowie der Schmuck und selbstverständlich Viktoria sehen perfekt aus. Eher sportlich elegant, als klassisch oder? Super, gefällt mir sehr! Bis auf die Jeans könnte ich mir dieses Outfit auch vorstellen!!!

  2. Richtig schönes Outfit, die Jeans ist echt super. Und die Tasche gefällt mir, würde ich mir auch kaufen wollen :-D

    Mal wieder sehr schöne Bilder, ganz toll

  3. Die Jacke find ich super sowie den schmuck! Passt gut zusammen hat etwas leichtes und elegantes.
    Gut ausgewählt irina. Und deine texte mochte ich schon immer lesen

  4. Hallo Irina,
    dein Blog und die hier vorgestellten Outfits gefallen mir sehr. Auch die Outfits auf der Homepage von Pearls finde ich klasse.
    Ich komme aus Bad Salzuflen und der Weg nach Gütersloh ist doch recht weit. Gibt es eine Möglichkeit die Styles online zu bestellen?
    Liebe Grüße

    1. Hallo Denise,
      es freut mich sehr, dass dir die Outfits gefallen.
      Die Boutique Pearls hat keinen Online Shop.

      Ich würde dich bitten persönlich mit Herrn Scharpenberg Kontakt aufzunehmen. Er schickt dir das Outfit gerne zu.
      Ansonsten lade ich dich zum shoppen nach Gütersloh ein.
      Ab dem 17.03. blüht Gütersloh auf. Eine schöne Gelegenheit Gütersloh kennenzulernen

      http://www.guetersloherfruehling.de/content/guetersloh-blueht-auf/programm-2016.html

      Liebe Grüße
      Irina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.